Triangles Rotation

[Triangles Rotation Screenshot]

Triangles Rotation:
Ein Squaredance-Rotationsprogramm

Man bleibt eben immer, was man ist. Daher kommt bei mir auch beim Squaredance der Softwareentwickler durch, der immer nach technischen Lösungen für alltägliche Probleme sucht.

So ein alltägliches Problem beim Squaredance ist, dass sich zum Tanz jeweils acht Tänzer zusammen finden müssen. Das klingt erst einmal nicht so schwierig. An den Clubabenden erkennt man dann aber doch die Tücken:

Die Tänzer tendieren dazu, sich mit den Leuten in einen Square zu stellen, die sie kennen. Dadurch ist die Durchmischung nicht besonders gut. Wenn man zu den Übrig gebliebenen gehört, kann es leicht passieren, dass man den ganzen Abend in einem Square tanzt, der einfach nicht läuft.

Oder, weil man keinen festen Partner hat und schüchtern ist, muss man ganz oft aussetzen.

Oder der eine Square, der immer auf dem guten Platz direkt vor dem Caller steht und sich da den ganzen Abend nicht mehr weg bewegt.

Was wäre (für einen Softwareentwickler jedenfalls) naheliegender, als ein Computerprogramm, was das Problem löst, indem es die Squares bunt durcheinander mischt...

Natürlich bin ich nicht der Erste, der auf diese Idee kam.

Schon lange vertreibt ein amerikanischer Caller sein mittlerweile sehr bekanntes Programm für genau diesen Zweck. Es hat aber, für den europäischen Geschmack, den Nachteil, dass es mit festen Paaren arbeitet. Einzeltänzer sind nicht vorgesehen. (So wie das in den amerikanischen Squaredance-Clubs, abgesehen vielleicht von den Gay-Clubs, eben so ist.)

Daneben gibt es seit längerem ein kostenloses Programm eines schwedischen Callers. Das unterstützt auch Einzeltänzer und hat noch viele andere schöne Eigenschaften. Bei unseren Tests vor einigen Jahren erwies es sich jedoch als instabil. Außerdem hat es nach meinem Dafürhalten die Unart, manchmal einfach nicht fair zu mischen.

Nach einigen Tests war ich es dann leid (es ist nicht sonderlich lustig, wenn Tänzer sich bei Dir darüber beschweren, dass das Programm sie benachteiligt, wenn Du einfach gar nichts dafür und erst recht nichts dagegen tun kannst): Ich habe mich hingesetzt und mein eigenes Programm geschrieben: Das Triangles Rotation-Programm.

Das Programm fing ganz klein an, ganz genau auf die Bedürfnisse unseres Clubs zugeschnitten. Im Laufe der Zeit, ist es dann gewachsen. Noch heute hat es nicht all die Features der "Konkurrenzprodukte".

Eines kann es aber: Fair mischen.

© 2017 Thomas Omerzu, Dortmund, Germany
Erste Version Oktober 2015 - Letzte Änderung 15.08.16 17:13

Seitenzugriffe seit dem 08.10.2015
1.643